28.02.2018

Willkommen

Willkommen






Informationen:

Im November 2017 startete unser neues ESF gefördertes LSK-Mikroprojekt Erfahrungen älterer ehemaliger Heimkinder im Berufsleben. Die Vorarbeiten dazu laufen gerade.

Die nächste Aufführung unseres Theater-Films Brunnengeflüster findet statt:
am 23.02.2018 im Kunsthaus 360°.
Am 16.02.2018 Eröffnung der begleitenden Ausstellung,
die vom 16.02. - 15.04.2018 zu besichtigen ist.
Impressionen der Eröffnung

Atelier-Advent bei Kühns - 01. - 03.12.2017

Mehr unter Aktuelles ...  



Freizeittipp für Bewohner und Gäste:

Ein wohltuender Spaziergang durch Neu-Hohenschönhausen und 
dabei Kunst im öffentlichen Raum entdecken - auch mit dem Fahrrad eine interessante Erfahrung ...

Ein Rundgang durch Neu-Hohenschönhausen

Eine interaktive Karte (Google Maps) zu dem Projekt Platten-ART-en
mit Informationen zu sozialen Einrichtungen, Vereinen, Kunst und Kultur
in Neu- und Alt-Hohenschönhausen finden Sie hier ...

Sie vermissen etwas in der Karte? Informieren Sie uns.

Kalenderblatt vom 28. August 1915
Die Auspuffgase der Automobile
bestehen aus Kohlensäure, Kohlenoxydgas (bis zu 7 Prozent), Methan, Aldehyd, Akroleïn usw., und sind direkt gesundheitsschädlich. Dr. Korff-Petersen konnte mit solchen aufgefangenen Gasen kleine Tiere (Mäuse, Ratten, Meerschweinchen) töten. Durch gutes Benzin und richtige Schmierung läßt sich das Auspuffen verhüten; unsere Polizei brauchte nur, wie das in England, Frankreich und Oesterreich der Fall ist, die betreffenden Bestimmungen rücksichtslos anzuwenden.
Den Stadtluftgefahren entfliehe man durch fleißiges Spazierengehen in Wald und Feld. Die Naturheilvereine pflegen in letzter Zeit die gemeinsamen Spaziergänge immer mehr. Wo Luftbäder sind, bieten diese einen Zufluchtsort für Lufthungrige.




Denkpause:

Wer immer nur funktioniert, entzieht sich dem Abenteuer des Lebens.Armin Mueller-Stahl



Wir, von der Arge IAVM

- Arbeitsgemeinschaft Initiative Audio-Visuelle Medien für soziale Themen -


möchten Sie bei uns begrüßen und Ihnen unsere Projekte vorstellen. Wir hoffen, dass Sie an unserem Engagement Interesse finden. Auf der Seite Aktuelles erfahren Sie, womit wir uns gerade beschäftigen.



Unsere neueste Produktion

https://arge-iavm.blogspot.de/2017/03/brunnengefluster.html
DVD: Brunnengefüster.
  
Unser Theater-Film-Projekt "Brunnengeflüster" wurde in Eigenregie der Arge unter Leitung von Werner Schwarz in den letzten 10 Monaten realisiert.



Trailer Brunnengeflüster
Video Einführung zum Film Film Alles kein Spiel - Arbeitslos * Brotlos * Kunst
Video Mühlradlied Video Pusterich
Film Transanders in der Platte Film Oktoberklub beim Kiezfest Ostseeviertel
Film Und ER ist nur vorbeigefahren ... Film Platten-ART-en


"Man darf nicht zulassen, dass man seine eigenen ethischen und moralischen Ideale den unterschiedlichen äußeren Umständen anpasst, denn sonst sind es keine mehr."
Mahatma Gandhi


Zu unserer Seite Spenden und Sponsoring

Hier finden Sie Antworten auf diese Fragen:  
  • Was ist die Arbeitsgemeinschaft IAVM?
  • Wer sind die Mitglieder dieser Arbeitsgemeinschaft? 
  • Womit beschäftigt sich diese Arbeitsgemeinschaft? 

https://www.wegweiser-aktuell.de/berlin/firma/178246_arge-iavm-arbeitsgemeinschaft-initiative-audio-visuelle-medien-f-soziale-themen.htm


   

Bild des Monats

Bild des Monats
Archiv



Brunnengeflüster - nächste Aufführung am 23. Februar 2018
02/2018 - Brunnengeflüster - nächste Aufführung am 23. Februar 2018.
Foto: Uwe Seibt
()

Wir wünschen allen ein gutes und schönes Jahr 2018
01/2018 - Wir wünschen allen ein gutes und schönes Jahr 2018.
Foto: Thomas Seidel
()


Archive der Jahre:


   

23.02.2018

Brunnengeflüster

Die Nadelbohrer

 

Brunnengeflüster - Dieses nicht gewöhnliche Theater-Event ist eine Multimediashow bestehend aus 16 kurzen Video-Spielszenen zur Geschichte des Mühlengrundes verbunden durch eine Bildershow mit Klangbildern, Sprechertext und (nur bei bestimmten Aufführungen bzw. Möglichkeiten der Bühnengestaltung) die Szene vorbereitenden pantomimischen Auftritten der Darsteller. Die Spieldauer beträgt ca. 80 Min. mit einer Pause in ungefähr der Mitte der Spielzeit.

Plakat zur Premieren-Veranstaltung Theater in der Schmiede.
 
Im Mittelpunkt steht der Mühlenradbrunnen, dessen 30-jähriges Jubiläum im Jahr 2016 gefeiert wurde. Der Berliner Kunstschmied Achim Kühn ist sein Schöpfer.


Premiere war am 09.09.2017, 20:00 Uhr und
die ebenfalls ausverkaufte öffentliche Generalprobe am 08.09.2017
Atelier & Schmiede Achim Kühn, Richterstr. 6, 12524 Berlin
Eingang Kirchsteig
(Nähe S-Bahn Berlin-Grünau)

Bereits ab 18:00 Uhr gab es die Möglichkeit, sich im Atelier und in der Werkstatt umzusehen und die Ausstellungsobjekte zu besichtigen bzw. auch das eine oder andere zu erwerben.
Dieses Theater-Event am Ort der Herstellung der Brunnenanlage von Neu-Hohenschönhausen ist eine Mischung von Multimediaelementen und Spielszenen.


Weitere Aufführungen des Theater-Films

Freitag, 23.02.2018, 18:00 Uhr: Kunsthaus 360° - Raum für Kreativität, Prerower Platz 10, 13051 Berlin-Hohenschönhausen (Fußgängerpassage direkt hinter dem Linden-Center)
  • 16.02. - 15.04.2018: Begleitende Ausstellung Der Mühlenradbrunnen 
  • Eröffnung: 16.02.2018, 18:00 Uhr: Wir stehen für Ihre Fragen gern zur Verfügung  
http://www.berliner-woche.de/malchow/kultur/theater-film-brunnengefluester-der-arge-iavm-im-kunsthaus-360-d143051.html

kein Eintritt - Spende erwünscht

Die Begleitausstellung ist vorbereitet. Sie sind herzlich eingeladen!



Zu unserer Seite Spenden und Sponsoring



Downloads:


Trailer:


In der Schmiede:

http://arge-iavm.blogspot.de/2016/03/ausstellung-werkstatt.html

DVDs:

DVD: Brunnengefüster.

Der Theaterfilm besteht aus 2 Teilen (DVD 1 und 2), die es in zwei verschiedenen Bildqualitäten gibt (Normal und HD).

Mitwirkende:

Szenenausschnitte:


Links:


   

16.02.2018

Eröffnung Begleitausstellung KH360°

Der Mühlenradbrunnen
- Begleitausstellung -

 

Eine kleine Nachlese:

Am 16.02.2018 fand die Eröffnung der Ausstellung "Der Mühlenradbrunnen" (vom Metallkünstler Achim Kühn) im Kunsthaus 360° - Raum für Kreativität statt, die von uns (Arge IAVM: Werner Schwarz, Thomas Seidel, Björn Seidel-Dreffke, Uwe Wunderlich-S.) in Zusammenarbeit mit Dorothee Groth (Gestalterin der kunstvollen Häkelarbeiten) konzipiert und gestaltet wurde. Die Ausstellung spiegelt die Geschichte des Mühlenradbrunnens in Hohenschönhausen im Mühlengrund wider. Zu besichtigen sind großformatige Fotografien und gehäkelte Objekte sowie eine Video-Installation mit den bisherigen Filmen und Präsentationen.
Diese Begleitausstellung umrahmt die Aufführung unseres Theater-Films „Brunnengeflüster“ (Autor: Werner Schwarz), der am 23.02.2018, 18:00 Uhr in der selben Einrichtung aufgeführt wird.
 
Mit ein paar einleitenden Worten von Björn wurde die Ausstellung eröffnet. Die gut besuchte Eröffnung wurde kulinarisch von den MitarbeiterInnen der Einrichtung betreut. 
Besonders haben wir uns gefreut, dass der Bezirksbürgermeister von Berlin-Lichtenberg, Michael Grunst (Die Linke), einer der ersten Besucher war und mit Interesse die Exponate besichtigte.
Im Anschluss konnten wir noch recht interessante Gespräche führen.

An dieser Stelle möchten wir herzlich allen Gästen danken, die den Weg zu uns nicht gescheut haben. Unser besonderer Dank gilt dem Team vom Kunsthaus 360°, besonders den beiden Leitern Tilo Hase und Michael Otto, aber auch insgesamt allen MitarbeiterInnen der Einrichtung und dem Trägerverein Klinke 94 e.V., die uns die Möglichkeit eröffnet haben, unsere Exponate zu zeigen. Ein toller Raum für kreative Menschen in Hohenschönhausen.

Einige kleine Impressionen der Eröffnung, die wir mit Allen teilen wollen.

Fotos: Thomas Seidel.

Viel Spaß! Kommen Sie alle zahlreich in das Kunsthaus


Links: